„Nachts ist es leise in Teheran“ von Shida Bazyar

Veröffentlicht in: Lesen und Gelesen, Rezensionen | 0

„Vier Familienmitglieder, vier Jahrzehnte, vier unvergessliche Stimmen. Aufwühlend und anrührend erzählt Shida Bazyar die Geschichte einer iranisch-deutschen Familie, die ihren Anfang 1979 in Teheran nimmt und den Bogen spannt bis in die deutsche Gegenwart. Von Behsad, dem jungen linken Revolutionär, … Weiter

Buchstadt Warschau: Kaffee und Buch

Veröffentlicht in: Buchstadt, Unterwegs | 0

Polens Hauptstadt Warschau hat einiges zu bieten was Bücher betrifft. Da mir persönlich die Hauptbuchladenkette Empik nicht allzu sehr gefällt und ich die Einrichtung und Atmosphäre ein bisschen ungemütlich finde, habe ich mich bei meinem letzten Besuch genauer umgeschaut. Einige … Weiter

„Die Gierigen“ von Karine Tuil

Veröffentlicht in: Lesen und Gelesen, Rezensionen | 0

„Nina, Samuel und Samir – mit zwanzig Jahren sind die drei Freunde unzertrennlich, sie teilen dieselben Werte, erträumen sich eine Zukunft, in der sie ihre Ideale verwirklichen werden. Nina und Samuel sind ein Paar, doch als Nina eine leidenschaftliche Affäre … Weiter